For Feldenkrais Practitioners

 Advanced Training with John Tarr

I offer online mentorship and advanced training for Feldenkrais Practitioners on how to increase the effectiveness and value of your teaching.

 For more on online mentorship, click here

Here are the upcoming workshops:


 

 Advanced Trainings / Weiterbildungen


 Fliessende Übergänge vom Tisch oder Boden ins Leben

Drei Weiterbildungen in der Feldenkrais-Methode mit

John Tarr, SFV, Assistenz Trainer


Die Feldenkrais-Methode ist dafür bekannt, neben Bewusstheit, mit Leichtigkeit in Bewegung zu arbeiten. In der bequemen Feldenkrais-Praxis, mit weichen Decken und angenehmem Polster ist diese Leichtigkeit oft während und gerade nach einer Einzel- oder Gruppenstunde leicht zu finden.

Manchmal aber, verlangt der Alltag eine Auseinandersetzung mit Einflüssen und Kräften der Umwelt, die die gewonnene Leichtigkeit überfordert und damit verschwindet sie in bekannten und vertrauten Handlungsmustern.

Wie können unsere StudentInnen (und wir) mehr von dieser gewonnenen Leichtigkeit in alltägliche Handlungen übertragen, auch wenn das Leben nicht nur bequem und weich ist und das, was wir gerade tun, keine Pause erlaubt?

In dieser Weiterbildung werden wir Möglichkeiten für eine belastbarere Leichtigkeit entdecken, die zu einer grösseren Umsetzung der in der Praxis erlernten Fähigkeiten ins Leben führen.

 

 Von Entlastung zu belastbarer Leichtigkeit

Die Feldenkrais-Methode ist dafür bekannt, neben Bewusstheit, mit Leichtigkeit in Bewegung zu arbeiten. In der bequemen Feldenkrais-Praxis, mit weichen Decken und angenehmem Polster ist diese Leichtigkeit oft während und gerade nach einer Einzel- oder Gruppenstunde leicht zu finden.

Manchmal aber, verlangt der Alltag eine Auseinandersetzung mit Einflüssen und Kräften der Umwelt, die die gewonnene Leichtigkeit überfordert und damit verschwindet sie in bekannten und vertrauten Handlungsmustern.

Wie können unsere StudentInnen (und wir) mehr von dieser gewonnenen Leichtigkeit in alltägliche Handlungen übertragen, auch wenn das Leben nicht nur bequem und weich ist und das, was wir gerade tun, keine Pause erlaubt?

In dieser Weiterbildung werden wir Möglichkeiten für eine belastbarere Leichtigkeit entdecken, die zu einer grösseren Umsetzung der in der Praxis erlernten Fähigkeiten ins Leben führen.


Themen:

Jenseits “4 Points”: Wie die Stützfunktion der Armen und Beinen das gesamte System entlasten kann. 

In Bern – 12./13.03 2016 und Rothenburg (bei Luzern) – 09./10.04 2016

 

Vom Boden weg, ohne Hände: Die Organization des leichten Aufstehens.

In Basel – 21./22.05 2016

In diesen Weiterbildungen werden wir sowohl bekannte und vertraute, als auch spielerische und ungewöhnliche Merkmale einer verbesserten Selbst-Organisation entdecken und weiter entwickeln, um die Integration des Erlernten funktionaler gestalten zu können. Dies führt zu einer grösseren Effektivität und Integration unserer Arbeit in FI und ATM.


Daten: 12./13.03 Bern – 09./10.04 Rothenburg (bei Luzern) Basel – 21./22.05

Zeiten: 9.30 – 16.30 Uhr Samstag / 9.00 – 15.30 Sonntag

Kosten: CHF 260.- für eine, oder 500.- für 2 Weiterbildungen

Anmeldefrist: Bern – 22.02 / Rothenburg – 21.03. /  Basel – 25.04

Max. TeilnehmerInnen: 8 (nur 6 in Basel)

Anmeldungen und Fragen: Kontakt oder E-Mail:  john@somaticvitality.org

Telefon: +41 (0) 79 508 62 75

Download PDF hier

 

TOP